Es weihnachtet in der Deko…

Die Tage werden kürzer und kühler, die Bäume haben ihr Blätterwerk schon ganz verloren, die Weihnachtszeit kündigt sich langsam an. Nicht nur die Innenstädte und Kaufhäuser dieser Welt haben begonnen weihnachtlich zu schmücken, auch bei uns zuhause kehrt ganz langsam Weihnachtsstimmung und -deko ein.

Aus meiner Zeit in Singapur kenne ich vor allem bunten, außergewöhnlichen und auffallenden Weihnachtsschmuck. Neben der Hektik im beruflichen und familiären Alltag, wollte ich dieses Jahr ruhige und dezente Akzente setzen und habe unsere Deko daher in grau-weiß gehalten.

Als Alternative zu einem „echten“ Tannenbaum haben wir uns in diesem Jahr für eine unbegrünte Alternative entschieden. In der Eilenriede habe ich zwei schöne große Äste gesucht, die in diesem Jahr unser Weihnachtsbaum sind. Das schönste Accessoires in unserem Baum: selbstgebastelte Fröbelsterne und weiße Tannenzapfen!

Fröbelsterne | Idee

Stuhl | Ray Eames Plastic Armchair

Zur Weihnachtszeit darf ein Kranz mit Lichtern natürlich nicht fehlen. Aber ihr habt dieses Jahr keine Lust auf einen traditionellen Adventskranz? Kein Problem! Ich habe da etwas für Euch.

Unseren Adventskranz habe ich der restlichen Deko angepasst: schlicht, aber weihnachtlich gemütlich. Ein dunkles Metalltablett, gefüllt mit ein paar geweißten Tannenzapfen, Tannengrün und einem Fröbelstern, macht den Esstisch zu einem ganz gemütlichen Platz!

Tablett | Depot

0

Kommentare

Hier kannst Du kommentieren

XHTML: Du kannst folgende Schlagwörter benutzen. <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>