Ein neues Sideboard muss her. Umbau im Wohnzimmer!

Mit unserem alten Regalsystem sind wir in der neuen Wohnung nie ganz glücklich geworden. Der Großteil des Systems war ursprünglich für die letzte Wohnung gekauft, ist aber natürlich mit umgezogen. Seitdem inzwischen alle Regale und Schubladen vor unserem Sohn nicht mehr sicher sind, haben wir uns endlich für eine neue Lösung im Wohnzimmer entschieden: Ein schwebendes Sideboard mit Stringregal. Jetzt ist das Wohnzimmer so, wie wir es uns immer gewünscht haben. Klare Linien, klare Formen und ein einheitlicher Stil!

String-Regal weiß

Das String-Regal von Nils Strinning

Vom String-Regal haben wir schon ganz lange geträumt. Für uns hat dieser wunderschöne Entwurf von Nils Strinning aus dem Jahr 1949 sehr verdient ein Revival gefeiert. Schlicht, funktional und unglaublich praktisch – im String haben ein kleiner Teil unserer Bücher ihr neues Zuhause gefunden.

String-Regal weiß Nils Strinning, Metod-Küche als Sideboard

Kurzerhand haben wir die Metod-Küchen-Oberschränke umfunktioniert zu einem schwebenden Sideboard. Es bietet für all unsere kleinen und großen Schätze Platz. Die Küchenschränke samt Türen sind wesentlich günstiger als viele andere Sideboard-Lösungen. Auf dem Board haben wir einige unserer schönsten Accessoires ausgestellt.

Schade ist, dass man natürlich die Schrauben auf den Oberschränken sehen kann. Dafür lassen wir uns gerade noch eine Lösung einfallen! Ich werde hier natürlich berichten.

Und noch ein paar Impressionen…

String-Regal Nils Strinning, Metod-Küche Sideboard

HAY Lup Kerzenhalter

Neben dem schwebenden Sideboard haben wir noch etwas Grün platziert. Die Pflanze findet in einem Seegras-Korb von IKEA ihren gemütlichen Platz.

String-Regal IKEA Sideboard

Das gesamte Ensemble gibt unserem Wohnzimmer den letzten Schliff!

String-Regal Nils Strinning, Metod-Küche Sideboard schwebend weiß

Regal | String-Regal, Entwurf Nils Strinning

Sideboard aus Metod-Küchenoberschränken | IKEA

Tablett „Kaleido“ | HAY

Kerzenhalter „Cup“ | HAY

Korb „Fladis“ | IKEA

5

Kommentare

Hier kannst Du kommentieren

XHTML: Du kannst folgende Schlagwörter benutzen. <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>