Adventskalender – Inspirationen für Kinder

Diese Weihnachtszeit wird eine ganz besondere. Leonard ist im Spätsommer zwei Jahre alt geworden und erlebt dieses Jahr die Jahreszeiten und Feste besonders intensiv. Eine umso größere Herausforderung war es für mich, einen persönlichen, kindergerechten Adventskalender zu gestalten, der seine Vorfreude auf Heiligabend in den Adventswochen steigert. Heute zeige ich Euch meine Ideen für den Inhalt und die Gestaltung des Kalenders.

Der Inhalt der Päckchen

Ich habe mich an Leonards Vorlieben orientiert und die Päckchen mit Inhalten bestückt, bei denen ich weiß, das sie ihm morgens ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.

Es gibt: Schleich-Tiere, Pixi-Bücher, Smarties, Badezusätze, Fruchtmus von Freche Freunde in seinen Lieblingssorten und Seifenblasen.

Würden sich Eure Kinder auch darüber freuen?

 

Die Gestaltung des Kalenders

Ich habe bereits im vergangenen Jahr bei IKEA Adventskalender-Beutel aus Stoff gekauft, die mit einem schwarzen Bändchen verschlossenen werden können.

Die Beutel habe ich an eine selbstgemachte Kette aus weißen und natur-farbigen Perlen gehängt, zwischen die ich Holzwäscheklammern eingearbeitet habe. An den Klammern halten die Beutel perfekt.

Ich habe erst einmal nur 12 Beutel befestigt. Sind die ersten 12 Tage der Adventszeit vorüber, hänge ich die Beutel von 13-24 auf.

Wo platziere ich den Kalender?

Der Kalender hängt in unserem Flur, direkt neben der Tür zu Leonards Kinderzimmer. Wichtig: Der Kalender hängt auf Augenhöhe. Leonard kann sich die Beutel also morgens gemeinsam mit uns alleine abmachen. Das war mir besonders wichtig.

 

Wie gefällt Dir der Kalender für Leonard?

Ich hoffe, dass ich Dir einige gute Inspirationen liefern konnte ich bin gespannt über Deine Ideen für einen Adventskalender.

0

Kommentare

Hier kannst Du kommentieren

XHTML: Du kannst folgende Schlagwörter benutzen. <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>