Den Blick nach oben wenden – Unsere offene Balkendecke

3. August 2020 Hausbau, Living
offene Holzbalkendecke

Den Blick nach oben wenden – dazu möchte ich Dich einladen. Die Zimmerdecke ist ein ziemlich unterschätztes Gestaltungsmoment im Interior-Bereich. Wir haben ein Haus in Holzständerbauweise gebaut. Damit hieß es für uns erstmals in den Ausführungsplanungen über die Gestaltung unserer Zimmerdecken nachzudenken: Balken offen lassen, Balken verkleiden, Balken streichen oder sogar lackieren…?!

offene Holzbalkendecke

Die Entscheidung fiel uns nicht besonders leicht! Ich wollte gerne eine offene Balkendecke im Haus, mein Lieblingsmensch wollte die Balken gerne verkleiden. Am Ende haben wir uns dafür entschieden, die Balken sichtbar zu lassen. Größter Vorteil: Wir gewinnen 25cm Raumhöhe dazu – und das sorgt im ganzen Haus für ein wunderbares Raumgefühl!
offene Holzbalkendecke

Unser Kompromiss: Wir haben die Balken weiß lasieren lassen. Damit ist die wunderbare Struktur der Deckenbalken noch sichtbar, sie fügen sich durch ihren weißen Anstrich noch harmonischer in unsere Wohnwelt ein. offene Holzbalkendecke

Ein großer Nachteil im Obergeschoss ist bei einem Flachdach aber, dass wir keine Deckenspots oder Deckenkabel installieren konnten. Sonst hätten wir in die Dampfsperren des Dachaufbaus bohren müssen… Unsere Lösung: Wir haben sehr weit oben an den Wänden Steckdosen installieren lassen, die über einen Schalter angesteuert werden können. Es war also möglich, Deckenlampen zu installieren, die wir ganz herkömmlich betätigen können.

Die Wahl zur offenen Balkendecke haben wir bisher an keinem Tag bereut! Wir sind ganz begeistert von der hyggeligen Atmosphäre, die unsere Decke zaubert 🙂

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter